Irgendwie ist der Wurm drin

Bänderriß am rechten Fuß, Gewichtszunahme (genaue Zahlen möchte ich nicht nennen), Arbeitsalltag und so gar keine Kraft und keine Motivaton für irgendetwas. Halbmarathon-Pläne „zerschossen“, Krafttraining halbherzig rund um den kaputten Fuß und leider nach wie vor einen gesegneten Appetit.
Nach 6 Wochen Zwangspause vorsichtig mit dem Laufen wieder angefangen und auf der Suche nach meiner Kondition.
Nix läuft!

Wie heißt es so oft auf Instagram? Für mehr Realität auf Instagram…
Hier also meine Realität auf dem Blog: seit einiger Zeit ist alles echt schei***
Überall lauert Eßbares, eine Einladung nach der anderen und viel zu wenig Bewegung.
Immer gibt es eine Ausrede nicht zum Sport zu gehen, nicht zu Laufen. Auf der Couch ist es viel gemütlicher, es ist ja schon spät, es ist naß und kalt oder viel zu warm….

… und zack zeigt die Waage Zahlen, die ich mir eher für mein Konto wünschen würde und könnte meine Waage sprechen, würde sie drum bitten, dass die Personen bitte einzelnd auf die Waage steigen mögen. Sowas ist für die Motivation nicht gerade förderlich und natürlich auch nicht für die Ausdauer beim Laufen. Meine Knie und Fußgelenke reichen regelmässig Beschwerde ein.
Momentan habe ich absolut keinen Plan wie es weiter gehen soll.

Advertisements

Über dalmadenco

Laufende vegane Tierheilpraktikerin mit zwei Jungs und einem Sack voll Haustieren
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Laufen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s