Mein erster Matcha

20140109-072332.jpg

Getreu dem Motto: immer mal wieder was Neues ausprobieren, hier also mein erster Matcha!
Ich habe früher schon grünen Tee aus losen Blättern getrunken, aber um den Matcha habe ich immer einen Bogen gemacht da er ja schon ein kleines Vermögen kostet. Gestern Abend in einer guten Laune habe ich in einem winzigen Teeladen dann endlich zugeschlagen: 50g Morimoto Matcha für 19,95€
Mit dem Probieren habe ich vorsichtshalber bis heute morgen gewartet, da ich von vielen gehört habe das der Matcha seeeehr „vitalisierend“ sein soll.
Ich kriege schon nach zwei Tassen Kaffee einen Herzkasper und werde sehr unruhig…..

Einen halben Teelöffel giftgrünes Matchapulver in meine Tasse gesiebt und mit 200ml 70 Grad-Wasser aufgegossen und mit einem Schneebesen kurz und kräftig schaumig geschlagen.

Die erste Tasse Matcha ist jetzt ca. 45 Minuten her, Herzschlag noch normal und während ich hier schreibe kann ich auch still sitzen. Über den Geschmack: aufgrund der giftgrünen Farbe hatte ich es viel bitterer erwartet, doch ich war angenehm überrascht. Zum Ende hin wird der Matcha erst bitterer da sich das Pulver etwas am Boden absetzt.
Beim Öffnen der Verpackung erinnerte mich der Geruch an frisch geschnittenen Rasen.
Jetzt bin ich gespannt ob sich über den Tag noch was bemerkbar macht, was bei regelmäßigen Konsum passiert und wie lange ich mit dem Pulver auskomme.

20140109-072254.jpg

Advertisements

Über dalmadenco

Laufende vegane Tierheilpraktikerin mit zwei Jungs und einem Sack voll Haustieren
Dieser Beitrag wurde unter Vegan abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Mein erster Matcha

  1. marliesgierls schreibt:

    Ich habe mir auch ein kleines Döschen gekauft, vom Geschmack bin ich nicht überzeugt, liegt vielleicht an der Sorte. ich trinke viel grünen Tee. Der Matcha erinnert mich ein bisschen an den Weizengrassaft, den ich jetzt trinke, der ist aber billiger. Die tolle Wirkung des Matchas konnte ich leider auch noch nicht verspüren, ist auch etwas zu teuer, um groß auszuprobieren.
    lg Marlies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s